Patrick - Sporrer-Hundesport

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Patrick

Über uns

Mein großes Hobby

Ski, Ski und nochmal Ski




 
 
 

Saison 2014/2015


Patrick hat eine sehr erfolgreiche Ski-Rennsaison hinter sich. 8 mal konnte er in seiner Altersklasse auf das Siegerpodest fahren.



Seine besten Ergebnisse:
2. Platz Riesenslalom  03.01.2015 Versicherungskammer Bayern Rennserie, Kaltenbach        
2. Platz Slalom              05.01.2015  Versicherungskammer Bayern Rennserie, Kaltenbach        
1. Platz Riesenslalom  06.01.2015  Versicherungskammer Bayern Rennserie, Kaltenbach        
1. Platz Riesenslalom  24.01.2015  Versicherungskammer Bayern Rennserie, Seefeld               
1. Platz Riesenslalom  25.01.2015  Versicherungskammer Bayern Rennserie, Seefeld               
1. Platz Riesenslalom  28.02.2015  Versicherungskammer Bayern Rennserie, Hinterthiersee  
2. Platz Slalom              01.03.2015  Versicherungskammer Bayern Rennserie, Hinterthiersee  

1. Platz Riesenslalom 13.03.2015  Deutscher Schülercup, Seefeld
                          
           


Am 21.03.2015 startete Patrick aufgrund einer Nominierung durch den Deutschen Skiverband in Abetone/Italien bei seinem ersten internationalen Rennen. Er erreichte im Riesenslalom den 4. Platz mit wenigen hundertstel Sekunden Rückstand auf Platz 3.

Nicht alles lief so gut. Beim Riesenslalom in Kitzbühel ging schon im oberen Drittel die Bindung des rechten Skis auf. Patrick gelang es,  einen Sturz vermeiden. Und dann das Kunststück: Er fuhr das Rennen auf dem nicht einfachen Lauf mit einem Ski zu Ende. Hier ein Foto.



Ergebnis: Natürlich nicht der Sieg, aber mehr Applaus als der Sieger.

Nicht nur der Ski-Rennsport, auch das freie Skifahren macht richtig Spaß. Einfach ins Gelände, über Schanzen springen, den Tiefschnee genießen. Gibt es etwas Schöneres?

Auch wenn die Rennsaison vorbei ist, das Training geht natürlich weiter: Skitechnik verbessern (Üben auf dem Gletscher) und ganz viel für die Kondition tun. Im Sommer überwiegt natürlich das Training für Kraft, Körperbeherrschung und Ausdauer. Ohne diese Attribute nützt die beste Skifahr-Technik nur halb so viel.  


 
 

Saison 2012/2013
- Head Gore-Tex Adventure Cup (28.12.2012)
1. Platz
- Cup-Wertungen Skiverband München, Buben, Jahrgang 2001
Rennserien-Gesamtwertung: 1. Platz
- Deutschen Schülercup, Buben, Jahrgang 2001
1. Rennen (23.03.2012): 4. Platz
2. Rennen nach 20 Startern abgebrochen wegen schlechter Sichtverhältnisse

Saison 2011/2012
- Internationaler Werdenfelser Kinderskitag (04.03.2012)
2. Platz
- Cup-Wertungen Skiverband München, Buben, Jahrgang 2001
Rennserien-Gesamtwertung 1. Platz
- Deutschen Schülercup, Buben, Jahrgang 2001
1. Rennen (25.03.2012): 5. Platz
2. Rennen (26.03.2012): 5. Platz

Saison 2010/2011
- Cup-Wertungen Skiverband München, Buben, Jahrgang 2001
Rennserien-Gesamtwertung: 1. Platz
- Deutscher Schülercup, Buben, Jahrgang 2001
1. Rennen (26.03.2011): 7. Platz
2. Rennen (27.03.2011): 3. Platz


Saison 2009/2010
- Trofeo Oetzi 2010 Tropae, Buben, Jahrgang 2001
2. Platz



 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü